Skip links

Nachhaltigkeit liegt uns am Herzen

Unsere Bemühungen um Nachhaltigkeit und unser Engagement für Umweltschutz berühren alle Bereiche unseres Ferienhofes.

Die Massivholz-Möbel in den Ferienwohnungen wurden fachgerecht vom Hausherrn gefertigt – aus Holz, das im eigenen Wald gewachsen ist. Unnötiger CO2-Ausstoß aufgrund langer Transportwege des Holzes werden somit vermieden.

Im Jahr 1996 haben wir von Milchproduktion auf Mutterkuhhaltung umgestellt und dabei den Anbindestall zum Laufstall umgebaut. Dies garantiert eine möglichst artgerechte Haltung der Rinder, die sich somit auch im Winter jederzeit frei bewegen können.

Unsere Tiere werden regional vermarktet, somit fallen auch hier keine weiten Transportwege an.

Bereits seit 1996 wird unser Warmwasser von der Solaranlage auf dem Dach erwärmt. Seit 2009 haben wir eine PV-Anlage auf unserem Dach
Wir betreiben unser eigenes Pflanzklärbeet und beziehen unser Wasser aus eigener Quelle. Wir freuen uns darüber in dieser Hinsicht autark zu sein.

Seit 2022 ist unsere Hackschnitzel-Heizung in Betrieb. Diese wird größtenteils mit Hackschnitzeln aus dem eigenen Wald befüllt – mit Schadholz, das somit eine gute Verwertung findet.

Seit 2022 können Gäste mit E-Autos an unser E-Ladestation ihr Auto laden, mit ökologischem Strom den wir bereits seit 2012 beziehen

Kontakt aufnehmen

Zögern Sie nicht, mit uns in Kontakt zu treten. Wir beantworten gerne Ihre Fragen und erstellen Ihnen ein Angebot.

Wir beraten Sie auch gerne telefonisch:
+49 (0)8327 – 1357

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern aus.